Ungarn-Radtour von Miskolc nach Wien über Budapest und Theiss See und entlang der Donau

Reisestrecke

Karte: Sommertour 2002

Kurzbeschreibung der Fahrradtour

Die Fahrradtour uns durch Ungarn entlang der Theiss und Donau und durch Österreich entlang der Donau und führte durch folgende Regionen und Orte:
Ungarn-Theiss: Von Miskolc aus über Tiszayjvaros, Tiszafüred, Tiszakecske und Kiskunmajsa.
Ungarn-Donau: Von Kalosca aus über Dunaföldvar, Budapest, Eszstergom, Györ und Rajka.
Österreich: Von Petronell aus nach Wien entlang des Donau-Radweges.

Reiseland

Ungarn ( und Österreich )

Reisezeitraum

von 17.07.2002 bis 10.08.2002

An- und Abfahrt

Die Anreise erfolgte am ersten Tag mit der Deutsche Bahn bis Wien Westbahnhof.
Am zweiten Tag von Wien Westbahnhof über Budapest Keleti nach Miskolc mit der Österreichischen Bundesbahn und der Ungarischen Staatsbahn.
Die Abreise erfolgte von Wien Westbahnhof aus nach Aachen mit der Deutsche Bahn.

Reiseliteratur

Buch- und Kartenempfehlungen zu dieser Tour finden Sie auf der rechten Seite.

Reiseverlauf

Reisetag: Orte: Entfernung:
1. Tag: Anreise nach Wien Westbahnhof Zug
2. Tag: Anreise nach Miskolc über Budapest Keleti Zug
3. Tag: Miskolc (Miskolctapolca) - Tiszaujvaros 41km
4. Tag: Tiszaujvaros - Tiszafüred 63km
5. Tag: frei in Tiszafüred -
6. Tag: Tiszafüred - Nagykörü 70km
7. Tag: Nagykörü - Szolnok - Tiszakecske 69km
8. Tag: Tiszakecske - Csongrad - Baks 70km
9. Tag: Baks - Kistelek - Kiskunmajsa 42km
10. Tag: frei in Kiskunmajsa -
11. Tag: Kiskunmajsa - Soltvadkert - Kalocsa 80km
12. Tag: Kalocsa - Dunapataj - Solt - Dunaföldvar 51km
13. Tag: Dunaföldvar - Tass - Rackeve - Kiskunlachaza 64km
14. Tag: Kiskunlachaza - Sziget-Szentmiklos - Budapest (Bekasmegyer) 70km
15. Tag: frei in Budapest -
16. Tag: Budapest (Bekasmegyer) - Szentendre - Esztergom 59km
17. Tag: Esztergom - Bajna - Tatabanya - Tata 61km
18. Tag: Tata - Nagyigmand - Györ 66km
19. Tag: frei in Györ -
20. Tag: Györ - Asvanyraro - Mosonmagyarovar 59km
21. Tag: Mosonmagyarovar - Rajka - Petronell 62km
22. Tag: Petronell - Wien 55km
23. Tag: frei in Wien -
24. Tag: frei in Wien -
25. Tag: Abreise nach Aachen Zug

Radwegbeschilderung

Ist in nur auf der Strecke Passau - Wien und weiterführend (zum Teil) bis Györ in Ungarn vorhanden.
Innerhalb von Budapest gibt es Beschilderungen (Radwegenetz).
Beachten sollte man in Ungarn noch, dass es sehr wenig Beschilderung gibt!
So ist ein Kompass, gute Karten und ein guter Orientierungssinn überlebenswichtig.

Tourenbeschreibung

Die Gesamtlänge der beschriebenen Route beträgt 997km.
An den Ruhetagen und Abends sind wir nochmal etwa 70km gefahren.

Campingplätze und Unterkünfte

Übernachtet wurde in einem VAUDE Space II - Zelt.
Dieses bietet Sturmfestigkeit und mit hohen Wassersäulen Schutz gegen Wassereinbruch bei Regen.
Dies war auch am Ende der Tour notwending, da wir in die Vorausläufer des Jahrhundert-Unwetters kamen.
Zweimal haben wir in Ungarn in privaten Unterkünften und einmal in einem einfachen Hotel übernachtet.

Sonstiges

Für Reisende, die vorhaben Ihre Radtour "Passau - Wien" nach Budapest zu verlängern, rate ich dringend meine Wien-Budapest-Radweg Hinweise zu lesen!

Währung

In Ungarn bezahlt man mit Forint.
Der Wechselkurs beläuft sich auf:
100Ft = 0,4 Euro
1 Euro = 250Ft
Im Budapester Bahnhof Keleti haben wir allerdings in einer Wechselstube für 20 Euro nur etwa 3900 Ft bekommen, was einen Kurs von etwa 1:200 entspricht. An (Bargeld-)Bankautomaten bekommt man den offiziellen Kurs.

Kontext-Links

Buchungsservice

Lust auf eine Radreise durch Ungarn?
Fahrradreisen in Ungarn an der Donau und Theiss sowie am Plattensee sind ab sofort bei Radfernreisen buchbar.

nach oben

Das Urheberrecht dieser Seite liegt bei www.Velo-Touring-Radreisen.de / 2007-2018
Alle genannten Marken- und Warenzeichen werden anerkannt!